Donnerstag, 17. November 2011

Selbstgemachter Adventskalender

Nachdem ich bei dem Advembergewinnspiel in der 1. Woche mitgemacht habe und einige Beiträge der anderen Leute gelesen habe. Ist bei mir die Vorfreude auf Weihnachten und Advent ausgebrochen.

Aus diesem Grund habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich meinen Liebsten eine Freude machen kann und habe für jeden einen Adventskalender selbergemacht.

Diesen möchte ich euch zeigen und auch erklären, wie ich diesen gemacht habe.

Man benötigt folgendes:
- Serviertten (ich hab weiße benutzt, da wir hiervon noch viele daheim hatten. Generell sehen natürlich bunte schöner außer und besonders, wenn Sie mit Weihnachtsmotiven sind)
- Geschenkbänder
- Schere
- Stock, entweder mehrere dünne oder einen dickeren (dieser sollte ca. 50-60 cm lang sein)
-Stift

Und natürlich Füllmaterial, meines Bestand hauptsächlich aus Süßigkeiten. Ich habe hier Milky Ways, Schokomäuse und einen Partymix von Haribo verwendet.

Für den 24. Dezember habe ich mir aber für jeden noch ein individuelles Geschenk einfallen lassen, z. B. für meinen Vater Badesalz, für meine Mutter einen Rougepinsel.

Nun habe ich den ganzen Inhalt in die Serviertten eingepackt und mit einem Geschenkband befestigt. Dieses Band muss natürlich ein bisschen Länge haben, da man an diesem Band die einzelnen Säckchen dann auf dem Stock befestigt.
Als die Süßigkeiten endlich verpackt hatte habe ich dann die verschiedenen Süßigkeiten auf die Leute verteilt, damit jeder von den Sachen ungefähr gleich bekommt und 24 Stück :-).
Danach habe ich dann die einzelnen Säckchen am Stock angebracht. In der Mitte immer die 24. da diese am schwersten ist. Als die Pakete aufgehängt waren habe ich diese dann mit den Tagen beschriftet. Hier habe ich immer versucht darauf zu achten, dass ich links und rechts abgewechselt habe. Den der Ast soll ja später nicht schief hängen, wenn ein Teil schon geleert worden ist.

Zum Abschluss habe ich noch ein Geschenkband oder Kordel jeweils am Anfang und Ende des Stockes befestigt, damit man den Adventskalender noch aufhängen kann.

Jetzt kann man noch nach belieben die einzelnen Pakete und den Stock verzieren.

Wie findet Ihr den Kalender und die Idee? Macht Ihr jm. einen Adventskalender oder/und bekommt Ihr einen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen